3D Druck
Prototyping
Engineering
Kontaktieren Sie uns

Industrielle Fertigung mit 3D-Metalldruck

Lernen Sie unser Unternehmen kennen.

Additive Fertigung bedeutet Produktionsfreiheit!

Wir bei D3D Additive Manufacturing produzieren mittels 3D-Metalldruck komplexe Bauteile in kürzester Zeit. Durch unser selektives Laserschmelzen ist kein Einsatz von Formen und Werkzeugen nötig um auf Basis von CAD-Daten voll belastbare Metallbauteile in flexiblen Losgrößen zu beschaffen. Gerade bei Prototyping, Einzelteilfertigung und Kleinserien, die oft viel Zeit und Ressourcen verschlingen, besticht unsere Technologie als generatives Verfahren mit Schnelligkeit, Präzision und Effizienz.

Unseren Kunden bietet der 3D-Metalldruck völlig neue konstruktive Möglichkeiten oder einfacher ausgedrückt: Schweres wird leicht, Komplexes wird einfach und Empfindliches wird robust.

Wenn Sie hier ihre Anforderungen wiedergefunden haben, dann treten Sie mit uns in Kontakt und lassen Sie uns gemeinsam die optimale Lösung für Ihr Produkt finden.

Vorteile

SCHNELL
Auf Basis Ihrer CAD-Daten erfolgt die direkte Umsetzung.
VOLLWERTIG
Die Werkstücke überzeugen durch aussergewöhnliche Features.
SERIENMATERIAL
Wir verarbeiten vielfältige Materialien, je nach Anwendung.
FLEXIBEL
Unsere Einsatzfelder sind vielfältig und passen sich Ihren Anforderungen an.
WIRTSCHAFTLICH
Kürzere Fertigungszeiten und minimale Materialverluste senken die Kosten.
NEUE OPTIONEN
Nahezu zeitgleiche Fertigung verschiedener Varianten.

Aktuelles

Rapidtech + Fabcon 3D Messe

05. - 07.06 in Erfurt

Wir würden Sie gern persönlich an unserem Stand 2-427 begrüßen und Ihnen den Mehrwert am 3D-Druck aufzeigen.

T - Day

18.04 in Lindau

Wir helfen Ihnen die passende Strategie zu entwickeln um ganz vorne mitzufahren – mit den besten Technologien und der Erfahrung aus Hunderten von Projekten, um diese auch effektiv einzusetzen.

Politikerbesuch

16.02 in Baindt

D3D bedankt sich für den politischen Besuch von Axel Müller MdB, August Schuler MdL und deren Parteifreunde bei uns in Baindt. Dabei wurden sie begleitet von Bürgermeister Elmar Buemann, Gemeinderat und interessierten Bürgerinnen und Bürger aus der Region.